Porridge, Oatmeal oder Haferbrei? Wie auch immer diese köstliche Kombination aus zartschmelzenden Haferflocken und erwärmter Milch genannt wird… Porridge ist aus meinem Alltags-Frühstück nicht mehr wegzudenken. Das Grundrezept für die traditionelle Variante ist denkbar einfach: Feine Haferflocken werden mit Milch oder Wasser und einer Prise Salz erwärmt. Ich mag es zum Frühstück aber lieber süß. Daher tausche ich einfach Salz gegen Zucker.

Porridge

Und am Wochenende lasse ich es mir richtig gut gehen. Dann kommen noch weiße Schokolade, Mohn, Vanille und ein paar Früchte hinzu… So wird aus einem Haferbrei ganz schnell ein Sonntags-Schlemmer-Frühstück!

Zutaten

  • 200 ml Milch
  • 2 TL weiße Raspelschokolade
  • 40 g zarte Haferflocken
  • 1-2 TL Mohn
  • Honig
  • 1 Prise Vanille
  • Heidelbeeren
  • 1 Banane

Zutaten

Vanille-Mohn-Schoko Porridge: So einfach geht’s!

Zunächst die Milch in einen kleinen Topf langsam erwärmen. Nun die weiße Schokolade in die warme Milch geben und so lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Anschließend die zarten Haferflocken hinzugeben und alles kurz aufkochen lassen. Dann den Herd ausstellen und den Haferbrei noch 5 Minuten auf der warmen Herdplatte ziehen lassen.

Währenddessen Mohn, Honig und eine Prise Vanille (wahlweise auch Vanillezucker) unterrühren.

Zu guter Letzt das Porridge in ein Schälchen geben und mit Bananen und Heidelbeeren garnieren. Fertig!

Porridge

Kleiner Tipp: Wenn noch Reste vom Porridge übrig bleiben, einfach im Kühlschrank aufbewahren. Am nächsten Tag etwas Milch hinzugeben und kurz in der Mikrowelle erwärmen. Alternativ könnt ihr das Porridge auch in eine Auflaufform geben, mit Zimt und Zucker bestreuen und kurz im Ofen überbacken. Sehr köstlich!

SCHON GEWUSST?

So ein Porridge steckt voller Energie und Ballastsoffe. Zugegen ist die Variante mit Honig und weißer Schokolade nicht gerade die Diät-Version. Dennoch zählt Hafer zu den wertvollsten Getreidesorten und enthält neben Ballaststoffen auch viele Vitamine und Mineralstoffe. Hafer ist zum Beispiel eine gute Quelle für Biotin, Zink und Vitamin B1. Außerdem ist das traditionelle Porridge leicht verdaulich und magenschonend.

Und hier die Druckversion für euch:

Vanille-Mohn-Schoko Porridge

Zutaten

  • 200 ml Milch
  • 2 TL weiße Raspelschokolade
  • 40 g zarte Haferflocken
  • 1-2 TL Mohn
  • Honig
  • 1 Prise Vanille
  • Heidelbeeren
  • 1 Banane

Anleitungen

  1. Zunächst die Milch in einen kleinen Topf langsam erwärmen. Nun die weiße Schokolade in die warme Milch geben und so lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  2. Anschließend die zarten Haferflocken hinzugeben und alles kurz aufkochen lassen. Dann den Herd ausstellen und den Haferbrei noch 5 Minuten auf der warmen Herdplatte ziehen lassen.
  3. Währenddessen Mohn, Honig und eine Prise Vanille (wahlweise auch Vanillezucker) unterrühren.
  4. Zu guter Letzt das Porridge in ein Schälchen geben und mit Bananen und Heidelbeeren garnieren. Fertig!

Viel Freude beim Zubereiten wünscht euch

webgo-admin