Uiuiuiui… Dieser Morgen danach! Umso schöner und wilder die Party am Vorabend, umso schlimmer der Morgen danach. Naja, da muss man durch – und zwar am besten mit einem richtig guten Katerfrühstück. Damit ihr schnell wieder in Topform kommt, gibt’s hier eine Idee für ein schnelles, leckeres und aufmunterndes Katerfrühstück.

Katerfrühstück: Lachsbrot mit Rührei und Zitronen-Ingwer-Wasser

Katerfrühstück: So einfach geht’s!

Viiiiiiel Trinken hilft gegen die Kopfschmerzen. Der Körper ist gewöhnlich am nächsten Morgen dehydriert. Wasser hilft dann am schnellsten gegen die Katersymptome und den Nachdurst. Besonders gut eignet sich stilles Wasser. Dazu dann noch etwas Zitrone, die bringt die notwendige Frische und etwas Ingwer, denn der kurbelt den Stoffwechsel an.

Tipp: Bei der Zubereitung des Zitronen-Ingwer Wassers am besten die Schale von der Zitrone entfernen, da das Wasser sonst schnell bitter wird. Solltet ihr noch ein paar Zitronen-Scheiben übrig haben, so könnt ihr diese einfach einfrieren und beim nächsten Mal wieder verwenden. Das ist praktisch und die geeisten Zitronenscheiben dienen gleichzeitig als Eiswürfel.

Katerfrühstück: Zitronen-Ingwer Wasser

Und dann noch etwas Deftiges zum Katerfrühstück: Brot mit Kräuterquark, Lachs, Meerrettich und Schnittlauch ist nicht nur lecker, sondern der fetthaltige Fisch liefert darüber hinaus noch Omega-3-Fettsäuren, die der Körper nun gebrauchen kann.

Katerfrühstück: Lachsbrot mit Kräuterquark

Steht das Raclette-Gerät vom Vorabend noch auf dem Tisch? Dann schnell wieder anschmeißen und 2 Eier, etwas Milch und eine ordentliche Prise Salz vermengen. Das Salz hilft dem Elektrolythaushalt wieder auf die Sprünge. In 1-2 Pfännchen geben, ab und zu umrühren und fertig! Auch hier könnt ihr noch etwas Schnittlauch für die Garnitur verwenden. Und schon habt ihr ein schnelles Rührei für den Morgen.

Katerfrühstück: Rührei im Raclette Pfännchen

Nach dem Katerfrühstück darf’s noch ein Espresso sein. Das enthaltene Koffein macht munter und bringt euch durch die nächsten Stunden.

Katerfrühstück mit Lachs und Rührei

Zu guter Letzt noch ein empfiehlt sich außerdem ein Spaziergang an der frischen Luft und schon geht es euch (hoffentlich) besser.

Viel Freude beim Zubereiten wünscht euch

webgo-admin