Seid ihr auch so große Fans vom griechischem Joghurt? Wenn eines bei mir im Kühlschrank nicht fehlen darf, dann ist es zur Zeit griechischer Joghurt. Ob als Frühstück mit etwas Obst oder einfach zum Nachtisch mit etwas Süßem; ich liebe einfach diese cremige Konsistenz und den aromatischen Joghurtgeschmack.

Besonders köstlich schmeckt der Joghurt in Kombination mit kandierten Walnüssen. Walnüsse selbst kandieren ist übrigens ganz einfach. Und das beste daran ist, dass die Wohnung danach so herrlich nach Jahrmarkt duftet.

Griechischer Joghurt

Um aus griechischem Joghurt und Walnüssen ein Frühstück zu zaubern, gebe ich noch ein paar Knusper-Haferflocken und Blaubeeren dazu. Mhhhh… das ist wirklich lecker und macht lange satt! Zugegeben, nicht unbedingt ein Frühstück für jeden Tag, aber ab und zu darf man sich ja mal etwas gönnen…

Griechischer Joghurt

Zutaten 

Für 2 Portionen

  • 4 EL Wallnusskerne
  • 6 EL Haferflocken
  • 5 EL Rohrzucker
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Mandelstifte
  • 300g griechischer Joghurt
  • 1 Handvoll Blaubeeren

Zutaten

Griechischer Joghurt mit kandierten Walnüssen und Knusper-Haferflocken: So einfach geht’s!

Für die karamellisierten Walnüsse 40 ml Wasser und 2 EL Zucker bei hoher Hitze in einer Pfanne aufkochen. Sobald eine leichte Bräune entsteht, die Wallnusskerne dazu geben. Nun die Temperatur etwas herunter drehen und die Wallnusskerne häufig umrühren. Wenn das Wasser weitestgehend verdampft ist und die karamellisierte Masse an den Walnüssen haften bleibt, die Walnüsse aus der Pfanne nehmen und auf Backpapier abkühlen lassen. Dabei die Walnüsse schön verteilen, damit sie später nicht zusammen haften.

Die Haferflocken werden genauso karamellisiert wie die Walnüsse. Dazu 60 ml Wasser mit 3 EL Zucker in derselben Pfanne aufkochen. Die Haferflocken hinzugeben, gut umrühren und ebenfalls auf das Backpapier zum Auskühlen verteilen.

Nun den griechischen Joghurt auf zwei Gläser verteilen. Dabei den Joghurt mit den kandierten Walnüssen und Haferflocken sowie Mandelstiften schichten. Zu guter Letzt noch die Heidelbeeren hinzugeben. Fertig!

Griechischer Joghurt

Und hier die Druckversion für euch:

Griechischer Joghurt mit kandierten Walnüssen und Knusper-Haferflocken

Zutaten

  • 4 EL Wallnusskerne
  • 6 EL Haferflocken
  • 5 EL Rohrzucker
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Mandelstifte
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 1 Handvoll Blaubeeren

Anleitungen

  1. Für die karamellisierten Walnüsse 40 ml Wasser und 2 EL Zucker bei hoher Hitze in einer Pfanne aufkochen. Sobald eine leichte Bräune entsteht, die Wallnusskerne dazu geben. Nun die Temperatur etwas herunter drehen und die Wallnusskerne häufig umrühren. Wenn das Wasser weitestgehend verdampft ist und die karamellisierte Masse an den Walnüssen haften bleibt, die Walnüsse aus der Pfanne nehmen und auf Backpapier abkühlen lassen. Dabei die Walnüsse schön verteilen, damit sie später nicht zusammen haften.
  2. Die Haferflocken werden genauso karamellisiert wie die Walnüsse. Dazu 60 ml Wasser mit 3 EL Zucker in derselben Pfanne aufkochen. Die Haferflocken hinzugeben, gut umrühren und ebenfalls auf das Backpapier zum Auskühlen verteilen.
  3. Nun den griechischen Joghurt auf zwei Gläser verteilen. Dabei den Joghurt mit den kandierten Walnüssen und Haferflocken sowie Mandelstiften schichten. Zu guter Letzt noch die Heidelbeeren hinzugeben. Fertig!

Viel Freude beim Zubereiten wünscht euch

webgo-admin